fbpx

RightNow Group

RightNow Group

1920 1280 Lawyers Magazine

Über RightNow Group

RightNow ist Europas führendes Consumer Claims Purchasing-Unternehmen: RightNow kauft Konsumenten und Geschäftspartnern aus Situationen des täglichen Lebens entstandene Rechtsansprüche ab. RightNows Kunden erhalten einen Großteil ihres Erstattungsanspruches innerhalb von 24 Stunden ausgezahlt. Die anschließende Kommunikation mit dem Anspruchsgegner und die oftmals notwendige Geltendmachung vor Gericht übernimmt dann das Unternehmen. RightNows Kunden haben mit diesem Prozess nichts mehr zu tun. Alle Produkte beruhen dabei auf dem Grundsatz, dass das RightNow-Team konsequent für Verbraucherrechte eintritt und seinen Kunden durch intelligente Technik „auf Knopfdruck“ zu ihrem Recht verhilft.

Die Geschäftsmodelle der RightNow-Produkte beruhen auf einem algorithmusbasierten Ansatz zur Bewertung jeder Einzelforderung. RightNows Prozesse sind von der Einreichung der Ansprüche, über die Prüfung bis hin zur Erstellung der gerichtlichen Klage hochautomatisiert und erlauben es daher, selbst kleinste Forderungen („microclaims“) kosteneffizient zu prozessieren.

Mit diesem in der LegalTech-Szene einmaligen Fokus auf das Factoring von Kleinstansprüchen revolutioniert RightNow den „Access to Justice“ europaweit.

Auf dieser Basis setzt RightNow derzeit Forderungen aus dem Nicht-Antritt von Flügen (www.geld-fuer-flug.de), Bahnverspätungen (www.bahn-buddy.de) und falsch regulierten KFZ-Haftpflichtschäden (www.unfallzahlung24.de) durch.

Legal Insights

RightNow Group Gründer, Benedikt Quarch: „Jura und Unternehmertun zu verbinden, war die beste Entscheidung meiner Karriere.“

RightNow ist ein Legal-Tech-Unternehmen, das Verbrauchern hilft, Rechtsansprüche durchzusetzen – und dabei auf ein einzigartiges Geschäfts­modell setzt: Der Fokus liegt auf Micro Claims, die Verbrauchern zunächst abgekauft und dann durchgesetzt…

Wie gefällt Dir das Lawyers Magazine?

Dein Feedback zählt! Wir sind konstant dabei unsere Inhalte weiter zu verbessern.